Chai Tee

Habt einen schönen zweiten Advent. Den heutigen Sonntag versüßen wir euch mit einem leckeren Chai Tee aus dem fernen Osten. Das Beste daran: der leckere Tee beinhaltet viele gesundheitsfördernde Zutaten. Das freut in den kalten Wintermonaten bestimmt auch euer Immunsystem. Weihnachtlicher Genuss ohne schlechtes Gewissen – was will man mehr?

Für vier Tassen Chai Tee braucht ihr:

  • 600 ml Wasser
  • 400 ml Milch
  • 3 Kardamomkapseln
  • 2 Gewürznelken
  • 1 TL Fenchelsamen
  • 0,5 TL Anis
  • 1 halbe Zimtstange
  • 0,5 TL geriebenen Ingwer
  • 3 EL Zucker
  • 2 EL Assam Tee

So bereitet ihr den Chai Tee zu:

Gebt zunächst das Wasser, die Milch, die Gewürze, Fenchelsamen, und Zucker in einen Topf und kocht alle Zutaten kurz zusammen auf (es ist übrigens überhaupt nicht schlimm, wenn ihr nicht alle Gewürze parat habt – in Abwandlung schmeckt der Chai Tee nämlich genauso gut). Bei geringer Hitze lasst ihr alles noch eine weitere Minute im offenen Topf vor sich hin köcheln. Im letzten Schritt gebt ihr die wichtigste Zutat, den Assam Tee hinzu, kocht das Ganze einmal auf und lasst den fertigen Tee auf kleinster Stufe 10-15 Minuten ziehen. Danach noch kurz durch ein Sieb in die Tasse gießen und genießen.